Platinringe

Platin – eines der kostbarsten Edelmetalle der Welt; daraus gefertigte Trauringe und Verlobungsringe gehören zum Hochwertigsten, das Sie erwerben können. Farbe, Reinheit und Trageeigenschaften der eleganten „Königin der Edelmetalle“ sind konkurrenzlos. 

Kein anderes Edelmetall besitzt einen vergleichbaren weißen Ton. Wenn Sie sich für einen hellen Ring entschieden haben, werden Sie weder bei Weißgold noch bei Palladium ein ähnlich strahlendes und reineres Weiß finden als bei Platin. Dadurch, dass Platin von Natur aus diese Farbe hat, verblasst sie nicht über die Jahre; Ihr Schmuck ist zu 100% farbbeständig.[SPLIT_DESCRIPTION]

Die Besonderheiten von Platin

Platin hat eine sehr hohe Dichte, die Platinschmuck äußerst widerstandsfähig und langlebig macht. Schmuck wie Trauringe, die über Jahrzehnte kaum abgelegt werden, müssen den Widrigkeiten des Alltags trotzen. Zwar entstehen auch bei Platin Kratzer, aber diese sind seltener und auch weniger tief als zum Beispiel bei Gold- und Silberringen. Eine Besonderheit ist, dass Platin fast keinen Abrieb hat. Kratzer bedeuten keinen Materialverlust, sondern sind eine Materialverschiebung. Durch die hohe Dichte ist Schmuck aus Platin sehr schwer, allerdings ist dadurch auch eine geringere Profilhöhe der Ringe möglich und Diamanten sitzen selbst in filigranen Fassungen äußerst sicher.

Bei online-juwelier.de können Sie Ringe aus 600/-Platin und 950/-Platin kaufen. Die Zahlen beziehen sich auf die Reinheit des Materials, Juweliere sprechen auch von Feinheiten. 600/-Platin besteht zu 60%, 950/-Platin zu 95% aus Platin; der Anteil von Fremdmetallen ist also minimal. Kein Edelmetall kann in vollkommener Reinheit für Schmuck verarbeitet werden, aber ein so hoher Reinheitsgrad ist beeindruckend und nur bei wenigen Metallen möglich. Platin ist hypoallergen und ideal für Menschen mit empfindlicher Haut.

Vom kleinen Silber zum weißen Gold

Platin ist ein seltenes Edelmetall; es kommt auf der Erde 30-mal weniger vor als Gold und wird auch in wesentlich geringeren Mengen gefördert. Daher ist es leider deutlich teurer als das optisch vergleichbare Weißgold und Palladium. Lange Zeit fristete Platin aber ein Schattendasein. Als eigenes Metall wurde es in Europa erst Mitte des 16. Jahrhunderts anerkannt, eine einfache Schmelz- und Schmiedetechnik wurde erst im 18. Jahrhundert entwickelt. 

Zuvor nutzten es nur die Mayas zur Schmuckherstellung, allerdings ist unklar, ob diese es nicht mit Silber verwechselten. Als die Spanier Amerika entdeckten und dort mit dem Goldschürfen begannen, stießen sie erstmal auf Platin. Platin hat eine ähnliche Schwere wie Gold und die Körnchen setzten sich in den Sieben ab. Allerdings konnten die Europäer mit dem silbrig glänzenden Metall kaum etwas anfangen und nannten die Körnchen geringschätzig „platina“ - „kleines Silber“.

Eine zweite Anekdote: Anfangs war Platin billig und wurde zur Fälschung von Goldmünzen verwendet. Im 18. Jahrhundert untersagte das spanische Königshaus den Platinhandel und ließ die Münzen – heute unschätzbare Werte – im Meer versenken.

Platin bei online-juwelier.de

Viele der Platinringe im Online-Shop sind zeitlos gearbeitet, einige Modelle haben jedoch besondere Fugen, Muster und Oberflächen. Unbestritten gehört Platin zu den eindrucksvollsten Bühnen für Diamanten. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Ringe auch kostenfrei gravieren lassen.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Seite. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Sollten Sie in Berlin sein, dann freuen wir uns, wenn Sie eines unserer Ladengeschäfte besuchen. Dort können Sie die funkelnden Stücke aus Platin in Natura betrachten und anprobieren.
Ihr Team von Juwelier Grützmacher,
Ladengeschäft und Online-Shop
Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt und inkl. Versandkosten innerhalb Deutschlands. Infos zu den Auslandsversandkosten erhalten Sie hier.
Platinringe
Lieferzeit: ca. 10-14 Arbeitstage ca. 10-14 Arbeitstage
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 4.160,00 EUR
Ihr Preis 3.744,00 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 4.136,00 EUR
Ihr Preis 3.722,40 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 3.683,00 EUR
Ihr Preis 3.314,70 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 3.537,00 EUR
Ihr Preis 3.183,30 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 3.271,00 EUR
Ihr Preis 2.943,90 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 4.676,00 EUR
Ihr Preis 4.208,40 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 3.498,00 EUR
Ihr Preis 3.148,20 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 4.501,00 EUR
Ihr Preis 4.050,90 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Platinringe
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
Preisempfehlung des Herstellers 3.443,00 EUR
Ihr Preis 3.098,70 EUR
Sie sparen 10%
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands)
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)

Die Besonderheiten von Platin

Platin hat eine sehr hohe Dichte, die Platinschmuck äußerst widerstandsfähig und langlebig macht. Schmuck wie Trauringe, die über Jahrzehnte kaum abgelegt werden, müssen den Widrigkeiten des Alltags trotzen. Zwar entstehen auch bei Platin Kratzer, aber diese sind seltener und auch weniger tief als zum Beispiel bei Gold- und Silberringen. Eine Besonderheit ist, dass Platin fast keinen Abrieb hat. Kratzer bedeuten keinen Materialverlust, sondern sind eine Materialverschiebung. Durch die hohe Dichte ist Schmuck aus Platin sehr schwer, allerdings ist dadurch auch eine geringere Profilhöhe der Ringe möglich und Diamanten sitzen selbst in filigranen Fassungen äußerst sicher.

Bei online-juwelier.de können Sie Ringe aus 600/-Platin und 950/-Platin kaufen. Die Zahlen beziehen sich auf die Reinheit des Materials, Juweliere sprechen auch von Feinheiten. 600/-Platin besteht zu 60%, 950/-Platin zu 95% aus Platin; der Anteil von Fremdmetallen ist also minimal. Kein Edelmetall kann in vollkommener Reinheit für Schmuck verarbeitet werden, aber ein so hoher Reinheitsgrad ist beeindruckend und nur bei wenigen Metallen möglich. Platin ist hypoallergen und ideal für Menschen mit empfindlicher Haut.

Vom kleinen Silber zum weißen Gold

Platin ist ein seltenes Edelmetall; es kommt auf der Erde 30-mal weniger vor als Gold und wird auch in wesentlich geringeren Mengen gefördert. Daher ist es leider deutlich teurer als das optisch vergleichbare Weißgold und Palladium. Lange Zeit fristete Platin aber ein Schattendasein. Als eigenes Metall wurde es in Europa erst Mitte des 16. Jahrhunderts anerkannt, eine einfache Schmelz- und Schmiedetechnik wurde erst im 18. Jahrhundert entwickelt. 

Zuvor nutzten es nur die Mayas zur Schmuckherstellung, allerdings ist unklar, ob diese es nicht mit Silber verwechselten. Als die Spanier Amerika entdeckten und dort mit dem Goldschürfen begannen, stießen sie erstmal auf Platin. Platin hat eine ähnliche Schwere wie Gold und die Körnchen setzten sich in den Sieben ab. Allerdings konnten die Europäer mit dem silbrig glänzenden Metall kaum etwas anfangen und nannten die Körnchen geringschätzig „platina“ - „kleines Silber“.

Eine zweite Anekdote: Anfangs war Platin billig und wurde zur Fälschung von Goldmünzen verwendet. Im 18. Jahrhundert untersagte das spanische Königshaus den Platinhandel und ließ die Münzen – heute unschätzbare Werte – im Meer versenken.

Platin bei online-juwelier.de

Viele der Platinringe im Online-Shop sind zeitlos gearbeitet, einige Modelle haben jedoch besondere Fugen, Muster und Oberflächen. Unbestritten gehört Platin zu den eindrucksvollsten Bühnen für Diamanten. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Ringe auch kostenfrei gravieren lassen.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Seite. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Sollten Sie in Berlin sein, dann freuen wir uns, wenn Sie eines unserer Ladengeschäfte besuchen. Dort können Sie die funkelnden Stücke aus Platin in Natura betrachten und anprobieren.
Ihr Team von Juwelier Grützmacher,
Ladengeschäft und Online-Shop